"Tag der Sicherheit" im Hotel Wittensee Schützenhof

Wir bedanken uns besonders bei Herrn Rolf Thode von der Siedlergemeinschaft Groß Wittensee für sein großes Engagement und Herzblut zur Realisierung dieser gelungenen Veranstaltung am vergangenen Samstag; ohne Ihn wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen! Unser Dank gilt ebenso Wiebke Schmidt und Ihrem Team vom Hotel Wittensee Schützenhof. Hier ein paar Eindrücke der Veranstaltung:   

"Tag der Sicherheit" in der Koslowski-Halle Kappeln

Wir bedanken uns für die gelungene Veranstaltung am vergangenen Sonntag in Kappeln.
Beonderer Dank gebührt Herrn Koslowski, der mit außergewöhnlichem Einsatz für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt hat!
Hier ein paar Eindrücke vom "Tag der Sicherheit" in und aus Kappeln:

Wir begrüßen "Die Möbelmacher OHG" und die Firma "dubau" aus Kiel bei den Sicherheitspartner SH

Die Sicherheitspartner heißen die neuen Partner in der Kooperation willkommen. Besuchen Sie uns auf dem nächsten Sicherheitstag und überzeugen Sie sich von den Qualitäten unserer neuen Partner. Zu den Veranstaltungen geht es HIER.
 

"Tag der Sicherheit" in Bredenbek

Der Tag der Sicherheit in Bredenbek war ein voller Erfolg. Dank der großartigen Unterstützung des Bürgermeisters Bartelt Brouer konnten sich am vergangenen Samstag rund 150 interessierte und betroffene Bürger über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Eigenheimsicherung, der Selbstverteidigung und der Opferberatung informieren und aufklären lassen.

 

Vor Ort waren die Sicherheitspartner SH vertreten durch den Schlüsseldienst Fust, die EWTO Rendsburg-Eckernförde, der Tischlerei „die Möbelmacher“, die Opferberatung „Weisser Ring e.V.“ und dem Alarmanlagenhersteller und Errichter Thitronik GmbH. Ergänzt wurden die Sicherheitspartner von der Präventionsstelle der Landespolizei aus Neumünster.

 

Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung am 24.04.2016 in der Koslowski-Halle in Kappeln.

 

Zahl der Einbrüche steigt massiv

Allein zwischen Weihnachten und der Neujahrswoche ist die Zahl der Einbrüche in nahezu allen Städten und Kreisen Schleswig-Holsteins massiv angestiegen.

 

Zwischen dem 22. Dezember 2015 und dem 6. Januar hat die Landespolizei 748 Einbrüche im Land aufgenommen. Zum Vergleich: Im selben Zeitraum des vergangenen Jahreswechsels waren es 447 Fälle. Das bedeutet eine Steigerung um 301 Fälle. In Kiel wurden mit 58 Einbrüchen 15 Straftaten mehr als 2014 registriert, im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit 55 Verfahren 23 mehr als vor einem Jahr. In Segeberg waren es 82 Anzeigen nach zuletzt 49. In einigen Landesteilen haben sich die Strafanzeigen mehr als verdoppelt: Im Kreis Herzogtum Lauenburg wurden 42 Einbrüche angezeigt (2014: 20), in Ostholstein 51 (23). In Pinneberg nahm die Polizei 113 Einbrüche auf, zuletzt waren es 48 gewesen. Im Kreis Plön blieb man mit 15 Taten auf Vorjahresniveau. Ein Rückgang von 20 auf 13 Einbrüche wurde in Neumünster registriert – die einzig positive Entwicklung der Fallzahlen landesweit.

 

Union fordert Schwerpunkt Sicherheit

„Einbrüche tragen in erheblichem Maße dazu bei, dass das Sicherheitsgefühl der Menschen leidet“, kommentiert CDU-Innenexperte Axel Bernstein die Zahlen. „Die Landesregierung hat dem Landtag berichtet, die Wirksamkeit der bestehenden Konzepte sei ,eindrucksvoll‘", kritisiert Bernstein. Es reiche seiner Auffassung nach nicht aus, wie vom Innenministerium angekündigt, 27 Planstellen in diesen Bereich umzusteuern. „Was wir brauchen ist eine deutliche Schwerpunktsetzung für die Sicherheit der Bürger.“

Ingbert Liebing, Landesvorsitzender der Union, forderte am Sonnabend beim Kreisparteitag der CDU Dithmarschen in Meldorf mehr Personal für die Landespolizei. „Seit Jahren ist die Belastungsgrenze der Landespolizei erreicht. Die früheren Aussagen der Landesregierung, dies werde keine Auswirkungen auf die Sicherheit der Menschen haben, sind nachweislich falsch“, sagte Liebing.

 

SPD ließ Vorstöße abblitzen

Zuletzt hatte es im Januar einen politischen Schlagabtausch zwischen der CDU und den Regierungsparteien gegeben. Mit Vehemenz hatte die Union angesichts der hohen Einbruchszahlen die Einrichtung einer Task-Force beantragt. Polizeidienststellen im ländlichen Raum müssten erhalten bleiben, mit Hamburg stärker zusammengearbeitet werden und aus den Bereichen der Flüchtlingshilfe seien kurzfristig alle Polizisten abzuziehen, die keine sicherheitsrelevanten Aufgaben wahrnehmen. Damit blitzte die Fraktion jedoch ab.

SPD-Innenexpertin Simone Lange ist sicher: „Unsere Landespolizei beweist, dass sie schnell und zielorientiert Probleme erkennt und angeht.“ Es sei ein Mythos, dass mehr Polizeistreifen Einbrecher abschrecken würden. Der beste Schutz seien aufmerksame Nachbarn und die mechanische Sicherung an Türen und Fenstern. Laut Innenminister Stefan Studt (SPD) haben sich die Einbruchsdelikte 2015 auf 8456 Fälle gesteigert. „Wir erwarten, dass die Aufklärungsquote bei unter zehn Prozent liegen dürfte.“

 

Quelle: Kieler Nachrichten

Präventionsveranstaltung in der Gemeinde Dänischenhagen

Am gestrigen Abend sind wir der Einladung der Gemeinde Dänischenhagen nachgekommen und haben in der Aula der Schule die Bürger Rund um das Thema Sicherheit informiert und beraten.

Die vom Bürgermeister einberufene Präventionsveranstaltung wurde sehr gut angenommen und 250 Interessierte Bürger haben die Veranstaltung besucht.

Auch die Landespolizei war wieder vor Ort und hat die Bürger über die neuesten "Maschen" aufgeklärt. Bitte haben Sie ein gesundes Misstrauen, wenn fremde bei Ihnen an der Tür klingeln und rufen Sie lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig die Polizei, ist einer von vielen Tipps der Präventionsabteilung der Landespolizei S-H.

EWTO-Akademie Eckernförde wird neuer Sicherheitspartner

Die EWTO-Akademie Eckernförde, mit Inhaber Peter Thietje, ist ab sofort neuer Sicherheitspartner.

Das EWTO-Gewaltpräventionsprogramm soll dafür sorgen, dass alle Teilnehmer/innen ihr Selbstbewusstsein deutlich steigern. Die Kinder und Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, Konfliktsituationen erfolgreich zu bewältigen und ihr Leben gewaltfrei zu gestalten. Somit werden sie weder Opfer noch Täter von Gewalttaten.

Die "Sicherheitspartner Schleswig-Holstein" heißen die EWTO-Akademie Eckernförde Herzlich Willkommen und erweitern damit Ihre Beratungskompetenzen. 

Großer Andrang beim Sicherheitstag

Güby. Besorgte Bürger aus Dänischenhagen forderten in der vergangenen Woche wegen der Einbrüche ein Handeln der Landesregierung. "Ein Gefühl der Verunsicherung war auch an unserem Tag der Sicherheit zu spüren", stellte Arne Staack vom Kieler Alarmanlagenhersteller Thitronik fest. Auch durch die besondere emotionale Lage erklärt sich der Marketingmann die große Resonanz auf die von Ihm mitorganisierte Informationsmesse im Landgasthof Güby. "Es dürften etwa 400 Besucher gewesen sein", schätzte er. Das waren deutlich mehr, als am ersten Tag der Sicherheit Ende November 2015 in Güby.

Vertreter von Fachfirmen aus der Region und auch die Polizei standen auf der Veranstaltung im Zeichen der Prävention Rede und Antwort. Unter anderem konnte dabei auch manche Fehleinschätzung der Besucher korrigiert werden. So zur Haupttatzeit. "Einbrecher kommen heutzutage nicht mehr Mitten in der Nacht, sondern abends. Die Kernzeit liegt bei 16.30 Uhr", sagte Staack.

 

Quelle: Kieler Nachrichten

"Tag der Sicherheit" am 09.01.2016 im Restaurant Schlei-Liesel in Güby

Leider überschlagen sich auch im Jahr 2016 die Meldungen über Einbrüche in ganz Schleswig-Holstein. Jeden Tag lesen wir in den regionalen Zeitungen neue Berichte über Einbrecherbanden die ihr Unwesen treiben.
Um die Leute über präventive Maßnahmen rund um das Thema Sicherheit zu informieren, haben wir am vergangenen Samstag, den 09.01.2016, unseren zweiten "Tag der Sicherheit" im Restaurant Schlei-Liesel in Güby veranstaltet. Auch an diesem Tag fanden wieder knapp 400 Interessierte den Weg zu uns und haben sich über die Themen Sicherheit, Sicherheitstechnik, Fördermöglichkeiten und Versicherungsschutz informieren lassen.
Auch die Präventionsstelle der Polizei hat wieder an unserer Veranstaltung teilgenommen und die Besucher unter anderem darüber informiert, wie sie sich bei Betrügerbanden zu verhalten haben, die von Haustür zu Haustür gehen.
Aufgrund der hohen Resonanz, die wir auf unseren beiden letzten Veranstaltungen hatten, werden wir in nächster Zeit weitere Veranstaltungen durchführen. Wann und wo Sie stattfinden werden, erfahrt ihr zeitnah auf unserer Facebook Seite und auf unserer Website www.sicherheitspartner-sh.de.

 

Wir wünschen euch allen einen schönen Start in die neue Woche.

Elektro Großkopf wird neuer Partner

Nach ersten Gesprächen mit dem Inhaber Sven Seemann wurde schnell klar, dass Herr Seemann mit seinem Team sich der Kooperation Sicherheitspartner Schleswig-Holstein anschließen wird. Das Konzept und die Möglichkeit der Ergänzung haben gänzlich überzeugt.

Präventionsveranstaltung in Strande

An der kurzfristig einberufenen Präventionsveranstaltung des Strander Bürgermeisters Dr. Holger Klink nahmen die Sicherheitspartner ebenfalls teil. Durch die Aktualität im Vorfeld dieser Veranstaltung waren knapp 200 hochinteressierte Bürgerinnen und Bürger anwesend und haben sich über die aktuellen Möglichkeiten der Eigenheimsicherung beraten lassen.

Geschäftsführer der Thitronik GmbH

Erfolgreiche erste Veranstaltung der Sicherheitspartner in Windeby

Über 200 Besucher haben sich am vergangenen Samstag zur Sicherheitsmesse nach Windeby aufgemacht. Vor Ort konnten Sie sich über die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Eigensicherung informieren und kompetent beraten lassen. Mehr dazu in den Artikeln der Eckernförder Zeitung (SHZ) und den Kieler Nachrichten.

Mehr Sicherheit für die eigenen vier Wände

Windeby. "Sicherheit ist Wohlbefinden"- das verspricht die Thitronik GmbH von ihrer Sicherheitstechnik. Die Firma war Initiator der regionalen Informationsveranstaltung zu den Themen Sicherheit, Sicherheitstechnik, Förderungsmöglichkeiten und Versicherungsschutz am Sonnenabend in Windeby. Um dieses Versprechen zu stützen und ihren Kunden als auch Interessierten einen Überblick über verschiedene Sicherheitstechniken zu gewähren, hat das Familienunternehmen ihre fünf regionalen Sicherheitspartner zum "Tag der Sicherheit" in die Räumlichkeiten der Gemeindefreizeitstätte Frohsein in Windeby eingeladen. Die Sicherheitspartner haben sich im Oktober des Jahres zu der Kooperation Sicherheitspartner Schleswig-Holstein zusammen geschlossen. Der Zusammenschluss befasst sich mit elektronischen, baulichen, mechanischen und digitalen Sicherheheitstechniken und bietet seinen Kunden somit eine umfassende und kompetente Beratung auf diesen Gebieten.

In einem Rundgang konnten verschiedene Produkte und Sicherheitstechniken besichtigt werden. Die Thitronik GmbH konnte Unternehmen und Vereine wie die IT-Nachtigal, den Hüttener Versicherungsverein aber auch die Polizeidirektion für ihre Veranstaltung gewinnen. Die Gemeinde Windeby als Standort wurde nicht grundlos gewählt. Arne Staack, Marketingleiter der Thitronik GmbH erklärt:" Die Gemeinde Windeby hat für Mark Thietje, den Geschäftsführer der Thitronik GmbH, als auch für meine Wenigkeit Bedeutung. Wir sind beide Zusammen in Kochendorf aufgewachsen". Das 1984 gegründete Familienunternehmen spezialisierte sich zunächst auf Schiffselektronik  der Berufsschifffahrt. Seit 2001 konzentriert es sich auf Sicherheitstechnik für Freizeitfahrzeuge. Seit einigen Jahren produziert Thitronik darüberhinaus das Alarmsystem Pro.tect.

Die Folgen eines Einbruchs für die Betroffenen können nicht nur von materieller sondern auch von psychischer Natur sein. Folgen, die durch Prävention im Einbruchschutz verhindert werden können. Am 9. Januar wird es voraussichtlich in der Schlei-Liesel in Güby eine weitere Informationsmesse zum Thema Sicherheit geben. 

 

Quelle: Eckernförder Zeitung

Die Landespolizei SH nimmt am Tag der Sicherheit teil

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass Polizeibeamte der Präventionsstelle der Polizeidirektion Neumünster ebenfalls am "Tag der Sicherheit" am 21.11.2015 in Windeby teilnehmen werden.

Für weiter Informationen gelangen Sie über den folgenden Button direkt zur Beratungsstelle

Samstag, 05.11.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 24.04.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 18.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 07.03.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 08.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 04.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 01.02.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 11.01.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 10.01.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 16.12.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 02.12.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 23.11.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 23.11.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 03.11.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thitronik GmbH